Aktuelles

    Startseite

    Aktuelles
    Berichte
    Gottesdienste
    Allg. Info

    Kirchenvorstand
    Gruppen
    Kantorei
    Termine
    Mitarbeiter/Kontakte

    Kita
    Kids und Jugend

    Taufe
    Konfirmation
    Trauung
    Todesfall
    Diakonie
    Historisches
    Bilder

 

Der Monatsspruch für Dezember 2018

Der Monatsspruch für Januar 2019

„Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut.“ Matthäus 2,10                                                   

Gott spricht:" Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; er soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde."
1. Mose 9, 13

 

 

Wort zum Dezember 2018 / Januar 2019:

Alle Jahre wieder“ steht die Advents- und Weihnachtszeit vor der Tür. 
Meistens
eine Zeit, die mit Stress, Ärger und Trubel verbunden ist. Alle hasten durch die Straßen und versuchen noch in letzter Minute Weihnachtsgeschenke zu besorgen.
Für mich als Kirchenmusikerin beginnt eine Zeit der fiesen Ohrwürmer. „Tochter Zion“, „Macht hoch die Tür“ und auch „Last Christmas“ sind meine Favoriten. Es ist die Hoch-Zeit für Musiker, es wird seit Wochen geprobt, geübt, gesungen und plötzlich ist der Auftritt da und dann ist es nach einer Stunde vorbei.
Doch ist es für mich auch eine sehr schöne Zeit. Die Augen der Kinder fangen an zu leuchten, wenn sie endlich wieder Weihnachtslieder spielen und üben dürfen. Plötzlich hat man neben der Schule doch Zeit für das Instrument.

Fast jeder fiebert doch dem Fest der Liebe entgegen, auch wenn es vorher sehr hektisch und stressig zugeht. Aber es wäre für mich kein Weihnachten, wenn ich vor Langeweile nicht nichts zu tun hätte. Das gehört doch inzwischen auch dazu. Umso mehr liebe ich den 1. Weihnachtsfeiertag, wenn ich zum Gottesdienst gehe. Das Gefühl „jetzt steht die Zeit still und die Welt ist ruhig und friedlich“ ist unbeschreiblich. Auf einen Schlag ist Ruhe eingekehrt!

Ich wünsche Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit, sowie einen gute Rutsch ins neue Jahr 2019, auch im Namen von Pfr. Stephan Schmidt, aller Mitarbeitenden und des Kirchenvorstandes,

Ihre Kantorin,
Rebekka Leitloff                  

Stabwechsel nicht nur im KV, sondern auch bei unserer Homepage

(in eigener Sache)

Mit dem Ablauf des Jahres 2018 findet auch bei der Homepage ein "Stabwechsel" statt.
Ab dem Jahr 2019 werde ich meine Tätigkeit als Webmaster, die ich in den letzten fast 20 Jahren ausgeübt habe,
einstellen. Ich danke allen, die mir dabei geholfen haben, an erster Stelle dem "Gründervater" dieser Seite, Herrn Pfarrer Peter Laudi (jetzt Üttingen) und meinen beiden geduldigen technischen Beratern, Herrn Lukas Jendritza und Herrn Michael Denkler.

Sie, lieber Leserinnen und Leser, können die modernisierte Homepage, die künftig von unserem Pfarramt St. Paul betreut wird, weiterhin unter der gewohnten Adresse aufrufen.

Friedrich Veit, Webmaster a.D.

 

Besondere Hinweise / Veranstaltungen:

Herzliche Einladungen

 ... zum Bibelimpuls
 
- Gesprächskreis rund um die Bibel -
Termine und Themen, sowie Näheres zum Bibelimpuls s. hier!

... zum Seniorenkreis
Themen, bzw. Veranstaltungen s. hier (Teil 1)
und hier (Teil 2)

 

Lebendiger Adventskalender


 

 

Weihnachtsmusical

Kommen Sie und erleben Sie „Suleilas erste Weihnacht“ entweder bei der Generalprobe am Samstag, 22.12., oder Heiligabend im Familiengottesdienst – beide Male um 15.00 Uhr. Magdalena Kurth und Rebekka Leitloff üben seit Oktober mit ‚ihren Kindern‘ dieses musikalische Krippenspiel ein.
 

 

 

 

 

Ausstellung

Die für etwa 2 Monate vorgesehene Foto-Ausstellung „Zwei Wandteppiche nach biblischen Themen“ von Dietrich Steinbauer wird am 01. Januar 2019 im Gemeindehaus im Rahmen des Neujahrsempfangs im Anschluss an den Gottesdienst eröffnet. Herzliche Einladung!

 

Sechster Krippenweg in Heidingsfeld

Bereits zum sechsten Mal sind beim Heidingsfelder Krippenweg die unterschiedlichsten Krippen in Fenstern von Geschäften und Privatpersonen zu bewundern. Vom 1. Advent bis zum Dreikönigstag führt die Ausstellung von St. Paul durch das ‚Städtle‘ nach St. Laurentius. Faltblätter mit Lageplan und Begleitveranstaltungen liegen rechtzeitig in Geschäften, Praxen und Kirchen aus.

 

 

Stammtisch St. Paul

Ein geselliger Abend für alle, die an Themen rund um die Gemeinde St. Paul interessiert sind.
Die Termine (nebst Örtlichkeiten!) sind wie folgt:

               Dienstag              11.12.2018 ab 19 Uhr Gaststätte Jahnwiese

               Dienstag              15.01.2019 ab 19 Uhr Pizzeria Donna Pierina,  (ehemals Rukania)                                            gegenüber der Bäckerei Roth)

               Dienstag              19.02.2019 ab 19 Uhr Gaststätte Jahnwiese         

               Dienstag              26.03.2019 ab 19 Uhr Gaststätte Jahnwiese

               Dienstag              23.04.2019 ab 19 Uhr Ristorante Portanova (Fischzucht Heidingsfeld)

 

Kulturtreff am Dienstag

Vorschau:

Dienstag, 29. Januar 2019, „Das alte Heidingsfeld"

Dienstag, 2. April 2019, 19.30 Uhr, „Pharao - Anspruch und Wirklichkeit eines
Herrschaftsmodells“


 Info.: Pfarramt, Telefon 660 979 83
 

 

 

 

Kinderchor in St. Paul
für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren

Wir singen Musicals, Gospels, fetzige Lieder u.v.m. unter Leitung von Kantorin Rebekka Leitloff.

Ort: Gemeindezentrum, Andreas-Grieser-Straße  2

Zeit: donnerstags 16.00 Uhr

Info: Kantorin Rebekka Leitloff. Tel.: 20 70 01 05
rebekka@leitloff.de

  

  Lust am Singen?


Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Kirchenmusikerin, Frau Rebekka Leitloff,
Tel.: 0931 / 20 70 01 05  -
  E-mail

"Die Musik ist die beste Gottesgabe." (Martin Luther)

 

Ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge in Heidingsfeld

Wer ehrenamtlich mithelfen möchte, damit die Flüchtlinge, die in das ehemalige Kreiswehrersatzamt (heute: Reuterhaus)  eingezogen sind, unterstützt werden, wende sich an
Burkard Fuchs, Mergentheimer Straße 184, 97084 Würzburg
Tel.: 0931 374612
mob.: 0151 72 668 396
mail.: burkard.fuchs@stadt.wuerzburg.de

 

Die ökumen. Nachbarschaftshilfe Heidingsfeld "Eine Stunde Zeit für einander" sucht immer Helferinnen und Helfer,
die  - ehrenamtlich - bereit sind, Rollstuhlfahrer des Altenheims der AWO, Winterhäuser Straße und des Wohnstifts St. Paul, Jahnhöhe, einmal wöchentlich spazieren zu fahren. Kontaktaufnahme / Infos bitte unter

Tel.: 0160 90 96 34 89

Alles Nähere zu dieser Initiative sowie weitere Kontaktdaten und Kontonummer  vgl. hier ... Inhaltliches zur Initiative vgl. hier ...

 

 

Fragen und Anregungen bitte an
Friedrich Veit

Impressum